Skip to main content
Mobiles Klimagerät

Klimagerät ohne Abluftschlauch Vergleich 2020: Wissenswertes & Top 3 Produkte

In Dachgeschosswohnungen, in Büroräumen oder im Gartenhaus staut sich im Sommer die Hitze. Eine feste Klimaanlage zu installieren ist nicht immer möglich oder rentabel. Wird nach einer Alternative gesucht, bietet sich die Klimaanlage ohne Abluftschlauch an.

Mobile Klimaanlagen sind flexibel einsetzbar und können nicht nur die Luft im Raum kühlen, sondern auch die Luftfeuchtigkeit regulieren oder auch als Luftreiniger verstanden werden. Im Folgenden wird näher auf die Vorteile einer Klimaanlage ohne Schlauch eingegangen und Sie erhalten Informationen über die Funktion und Nutzung der Geräte.

Klimagerät ohne Abluftschlauch Test 2020

Die Top 3 Klimageräte ohne Abluftschlauch
123
Klarstein Maxfresh BK - Luftkühler TedGem Verdunstungskühler Weiß Besonders günstig KESSER® 4in1 Mobile Klimaanlage
Modell Klarstein Maxfresh BK – LuftkühlerTedGem Verdunstungskühler WeißKESSER® 4in1 Mobile Klimaanlage
VerkäuferKlarsteinTedGemKESSER®
Abluftschlauch
Fernbedienung
Nachtmodus
Timerfunktion
Bedienfeld am Gerät
Wassertankgröße6 Liter0,36 Liter8 Liter
Kühlakkus2 StückKeine4 Stück
Energieklassekeine AngabeA+++keine Angabe
Stromverbrauch0,55 kWhkeine Angabe0,75 kWh
BesonderheitenLeiser Betrieb, nur 51 dBFührt durch Hinzufügen von Eiswürfeln zu Luftkühlungseffekt4 Akkus inklusive zum Dauerbetrieb
Preis

139,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

40,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

299,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon

Die Qual der Wahl – was darf es sein?

Bei einer Klimaanlage scheiden sich die Geister. Einige Mieter oder Bewohner eines Hauses bzw. einer Wohnung fokussieren sich ganz klar auf eine Klimaanlage ohne Schlauch, wohingegen andere Eigentümer oder Mieter felsenfest von stationären Anlagen überzeugt sind. Beide Varianten weisen definitiv Vorteile, aber auch Nachteile auf, weshalb es keine eindeutige Antwort darauf gibt, welches Gerät besser geeignet ist.

Fakt ist, dass eine Klimaanlage ohne Schlauch

  • sehr einfach zu handhaben
  • leicht zu installieren
  • keine baulichen Maßnahmen erfordert
  • preiswert(er) in der Anschaffung ist
  • keinen Schlauch benötigt (und alle damit verbundenen Aufgaben)

Aber auch Nachteile kann die Klimaanlage ohne Schlauch aufweisen. Der wohl größte Nachteil ist definitiv die Leistung, denn die lässt bei einem mobilen Gerät, welches ohne Schlauch auskommt, leider zu Wünschen übrig. Wer aber nicht auf eine extreme Leistung hofft und auch mit einer moderaten Kühlung zufrieden ist, wird mit der Klimaanlage ohne Schlauch allerdings seine Freude haben.

Gerade in einer Mietwohnung ist dieses Gerät perfekt geeignet, um auch ohne Einverständnis des Vermieters an frische Luft im Sommer zu gelangen. Mit einer regulären Klimaanlage mit einem Schlauch müssten Sie dagegen bauliche Maßnahmen vornehmen, wobei ein Einverständnis des Vermieters nötig wäre.

Klimagerät ohne Abluftschlauch – Vor- und Nachteile

In der nachfolgenden Übersicht möchten wir darauf eingehen, worin sich die Geräte ohne Schlauch von Klimageräten mit Schlauch unterscheiden und wo die individuellen Vorteile, aber auch Nachteile eines schlauchlosen Gerätes liegen.

Klimagerät ohne Abluftschlauch: Die Vorteile

  • vor allem für kleine Räume geeignet
  • moderate Kühlleistung
  • extrem wartungsarm
  • kein Schlauch notwendig
  • keine baulichen Veränderungen nötig
  • Wasser sammelt sich im Gerät selbst
  • es gibt auch viele Produkte mit einer besseren Energieeffizienz
  • kann überall mit hingenommen werden
  • flexibel und jederzeit einsetzbar
  • keine lange Vorbereitung
  • laufende Kosten gering
  • Anschaffungskosten moderat

Klimagerät ohne Abluftschlauch: Die Nachteile

  • nicht für große Räume geeignet
  • hoher Energieverbrauch
  • gesammeltes Wasser muss entleert werden
  • Kühlleistung nicht so hoch wie bei Produkten mit Schlauch

Obwohl ein mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch vor allem für kleinere Räume geeignet ist und die Kühlleistung natürlich nicht so hoch wie bei einem Schlauch-Produkt ausfällt, so überwiegen die Vorteile dennoch ganz eindeutig. Wer das mobile Klimagerät ohne Abluftschlauch sinnvoll einsetzt und mobil überall dort nutzt, wo es gerade gebraucht wird, der hat auch garantiert seine Freude an heißen Tagen. Dazu kommt, dass keine baulichen Maßnahmen erforderlich sind und das Klimagerät lediglich von Zeit zu Zeit geleert werden muss.

Ist ein Klimagerät ohne Abluftschlauch empfehlenswert?

Warme Luft im Raum kann schnell als unangenehm empfunden werden. Wer die Fenster aufreißt, erreicht keine Raumkühlung. Klimaanlagen fest zu installieren, kostet Aufwand und Geld. Einen mobilen Kühler können Sie ohne großen Aufwand in Betrieb nehmen und überall dort aufstellen, wo die Luft gekühlt, entfeuchtet oder gefiltert werden soll. Damit ist die Klimaanlage ohne Schlauch eine Empfehlung für eine einfache, preisgünstige und effiziente Verbesserung des Raumklimas.

Vorteile der Klimaanlage ohne Abluftschlauch

  • mobiler Einsatz möglich
  • wenig Platzbedarf
  • einfache Bedienung
  • kostengünstig im Gegensatz zur fest installierten Klimaanlage
  • Raumkühlung möglich
  • Regulierung der Luftfeuchtigkeit möglich
  • Entfernung von Luftbestandteilen möglich

Nachteile der Klimaanlage ohne Abluftschlauch

  • häufig laute Betriebsgeräusche
  • wenig energieeffizient
  • nur temporäre Kühlung möglich
  • Luftfeuchtigkeit wird erhöht

Wie funktioniert eine Klimaanlage ohne Abluft?

Bei einer herkömmlichen Klimaanlage wird die warme Luft durch einen Schlauch nach draußen geführt. Beim mobilen Klimagerät ohne Schlauch kommt ein Ventilator zum Einsatz. Die warme Raumluft wird durch den Ventilator in das Innere des Kühlgerätes gesaugt.

Als Kühlmittel werden Eis oder kaltes Wasser verwendet. Der Nutzer muss den integrierten Behälter vorab mit dem Kühlmittel bestücken. Die Warmluft wird auf die vorab eingestellte Temperatur heruntergekühlt und zurück in den Raum geleitet.

Klimagerät mit oder ohne Schlauch?

Klimaanlagen mit Schlauch sorgen für einen effizienten Wärmeaustausch. Die Wärme wird dem Raum entzogen, vom Gerät angesaugt und durch einen Schlauch nach außen abgeleitet. Da die Wärme entzogen wird und eine direkte Raumkühlung stattfindet, sind diese Modelle besonders leistungsfähig.

Diese Art von Klimaanlagen kann nicht je nach Bedarf von Raum zu Raum transportiert werden. Eine feste Installation ist notwendig. Dies ist beispielsweise in Mietwohnungen nicht immer möglich, da Veränderungen der Bausubstanz notwendig sind, wenn der Schlauch durch ein Loch in der Mauer geführt werden soll.

Mit Klimaanlagen ohne Schlauch bleiben Anwender flexibel und müssen sich keine Gedanken über die Installation machen. Ein mobiles Gerät können Sie je nach Bedarf von Raum zu Raum bewegt werden. Die Luft wird auf die mit dem Timer eingestellten Werte heruntergekühlt. Da die Wärme nicht abgeleitet werden kann, bleiben mobile Klimageräte verständlicherweise im Hinblick auf Leistung und Energieeffizienz hinter Modellen mit Schlauch zurück.

Klimageräte mit Abluftschlauch 

Vorteile

  • leistungsstark
  • energieeffizient
  • Abkühlung der Raumluft
  • Raumluft wird entfeuchtet

Nachteile

  • teuer
  • schwer und unhandlich
  • laut
  • feste Installation notwendig

Klimageräte ohne Abluftschlauch 

Vorteile

  • klein und handlich
  • preisgünstig
  • keine feste Installation notwendig
  • Geräuschpegel geringer
  • mobiler Einsatz möglich

Nachteile

  • verbraucht viel Energie
  • Wärme verbleibt im Raum
  • Luftfeuchtigkeit steigt
  • Kühlung nur temporär möglich

Wo werden Klimageräte ohne Abluftschlauch verwendet?

Ein mobiles Klimagerät ohne Schlauch ist eine willkommene Alternative für die Bewohner von Mietwohnungen, denen Bohrarbeiten am Mauerwerk untersagt sind. Auch ist die Durchführung aufwendiger Installationsarbeiten zu überdenken, da bei einem möglichen Auszug ein Rückbau erfolgen muss.

Die Mobilität der Geräte erlaubt einen vielseitigen Einsatz, der sich auf die unterschiedlichsten Bereiche Wohnen, Arbeiten oder Freizeit erstreckt.

  • Mietwohnungen
  • Dachgeschosswohnungen
  • Eigenheime
  • Gartenlauben
  • Ferienwohnungen
  • Partyräume
  • Wohnmobile
  • Boote
  • Büros
  • Ateliers
  • Hobbyräume

Mobile Klimaanlage ohne Abluftschlauch als Luftkühler

Klimageräte ohne Schlauch, deren Tank mit Wasser befüllt wird, werden als Luftkühler bezeichnet. Die Raumluft wird ohne Abluft gekühlt. Die Wärme wird der Luft durch die Verdunstung von Wasser entzogen. Durch die Zugabe von Eiswürfeln lässt sich der Kühleffekt verstärken.

Luftkühler ohne Schlauch

Die meisten Varianten einer Klimaanlage ohne Schlauch sind Luftkühler. Dass Split-Klimaanlagen ohne Schlauch angeboten werden, kommt vergleichsweise selten vor. Ein Luftkühler arbeitet weniger effektiv als eine Klimaanlage mit Schlauch. Den Geräten fehlt ein Kompressor und die Raumluft muss gekühlt werden, ohne dass für Abluft gesorgt ist.

Die Kühlung der Raumluft auf Wasserbasis bringt Nachteile mit sich. Bei der Verdunstung von Wasser kommt es gleichzeitig zu einer Erhöhung der Luftfeuchtigkeit im Raum. Dabei ist nicht auszuschließen, dass sich kondensiertes Wasser an kühlen Oberflächen wie Zimmerecken oder Fensterscheiben ablagert. Schimmel kann dadurch begünstigt werden.

Der Luftkühler kann nur in Betrieb genommen werden, wenn der Tank mit Wasser oder Eis befüllt wurde. Die Wasserbehälter besitzen ein unterschiedliches Volumen und sind in der Regel nach sechs bis acht Stunden Dauerbetrieb aufgebraucht. Dies hat zur Folge, dass Luftkühler mitunter mehrmals am Tage nachgefüllt werden müssen.

In kleinen Räumen, wo sich die Installation von festen Klimageräten nicht rentiert, können Luftkühler vorteilhaft eingesetzt werden und eine Alternative zum herkömmlichen Ventilator darstellen.

Luftkühler ohne Schlauch 

Vorteile
  • kommt ohne Schlauch aus
  • keine Installation notwendig
  • vielfältige Produktauswahl
  • preisgünstig in der Anschaffung
  • wenig Platzbedarf
  • mobiler Einsatz möglich
Nachteile
  • Lärmbelastung durch Ventilatoren
  • weniger für große Räume geeignet
  • verbraucht viel Energie

Klimagerät ohne Abluftschlauch kaufen – darauf müssen Sie achten 

Im Folgenden möchten wir Ihnen zeigen, anhand welcher Faktoren Sie Klimaanlagen ohne Schlauch vergleichen und bewerten können. Wenn Sie sich näher mit diesen einzelnen Punkten befassen, wird es Ihnen leichter fallen, eine objektive Kaufentscheidung zu treffen.

  • Leistung
  • Energieeffizienz
  • Lautstärke
  • Kühlmittel
  • Mobilität
  • Verwendungszweck

Leistung 

Das wichtigste Thema ist bei diesen speziellen Geräten die Leistung, denn gerade, weil kein Schlauch verwendet wird, ist die Leistung meistens deutlich geringer gegenüber anderen Geräten. Aus diesem Grund sollten Sie in einem Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test auf diesen Punkt achten und so viel Leistung wie möglich (immer auch in Anbetracht der Energieeffizienz) herausschlagen.

Damit die Kühlleistung der Geräte überzeugt, müssen diese der entsprechenden Raumgröße angepasst werden. Überlegen Sie sich daher bereits vor dem Kauf, wo Sie sich die Kühlung wünschen. Messen Sie die Räume aus und nehmen den größten der möglichen Einsatzorte als Basis. In den Produktbeschreibungen der Klimageräte befindet sich in der Regel ein Hinweis auf die empfohlene Raumgröße.

Die besten Ergebnisse werden in kleineren Räumen erzielt. Für einen großen Wohnraum bietet es sich, auf zwei mobile Klimaanlagen auszuweichen.

Energieeffizienz

Da Sie natürlich von möglichst viel Leistung profitieren wollen, ist aber trotzdem ein Blick auf den Stromverbrauch nötig. Klimaanlagen sind als Stromfresser bekannt. Mit der Leistung der Anlagen steigt meist auch die Energiebelastung. Preiswerte mobile Klimaanlagen besitzen häufig einen hohen Stromverbrauch und tragen nur geringfügig zur Raumkühlung bei. Greifen Sie zu einer hochwertigen Klimaanlage ohne Schlauch, ist dies meist umweltgerechter. Die Wärmeentwicklung ist bei diesen Modellen geringer, was sich in einem niedrigeren Energieverbrauch niederschlägt.

Ein wichtiges Kriterium in diesem Zusammenhang sind die Energieeffizienzklassen. Diese werden von A+++ bis D angegeben. Aus ökologischer Sicht sind lediglich Geräte der Klasse A zu befürworten. Die Anschaffung eines Gerätes der Klasse A+++ wird sich langfristig auf Ihrer Stromrechnung bezahlt machen. Diese Klimaanlagen ohne Schlauch verbrauchen durchschnittlich 40 Prozent weniger Energie als ein Luftkühler der Energieeffizienzklasse B.

Lautstärke 

An heißen Sommertagen kühlt die Luft auch am Abend meist nicht auf angenehme Werte herunter. Soll die mobile Klimaanlage auch im Schlafzimmer ihren Platz finden, ist die Lautstärke ein wichtiges Kriterium. Auch im Arbeitszimmer ist es eher störend, wenn die Klimaanlage die Lautstärke eines normalen Gesprächs übertönt.

Die Lautstärke sollte in den Produktbeschreibungen angegeben sein. Der Wert wird in Dezibel (dB) bemessen. Komplett ohne Geräuschentwicklung kommt keine Klimaanlage ohne Schlauch aus. Ein akzeptabler und weniger als störend empfundener Wert liegt bei 50 bis 55 Dezibel. Luftkühler mit 70 Dezibel und mehr übertönen dagegen den normalen Gesprächsverlauf und sind in etwa mit dem Geräusch eines Staubsaugers zu vergleichen.

Kühlmittel

Wie bereits erwähnt, kann es vorkommen, dass Luftkühler mehrmals täglich frisch mit Wasser befüllt werden müssen. Achten Sie daher auf Geräte mit einem ausreichend großen Wassertank. Auf der Suche nach einem klimafreundlichen Kühlmittel fällt die Wahl auf Eis.

Geräte mit Eiskühlung verbrauchen nur wenig Strom und sind preisgünstig. Pro Stunde verbrauchen diese Luftkühler einen halben bis zu einem Liter Kühlmittel. Geräte mit Eiskühlung können bis zu zwölf Stunden ohne Nachfüllen auskommen.

Die Top Klimageräte ohne Abluftschlauch
Klarstein Maxfresh BK – Luftkühler

139,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
Klarstein Skyscraper Ice – 3-in-1 Luftkühle

179,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

Sonstige Eigenschaften

Was sonst noch für Klimaanlagen ohne Abluftschlauch relevant ist, erfahren Sie hier.

Mobilität

Der große Vorteil der Klimageräte ohne Abluftschlauch ist deren Mobilität. Möchten Sie die Klimaanlage häufig um positionieren, ist ein kleineres Gerät mit geringem Eigengewicht eine gute Wahl. Größere mobile Luftkühler sind oft unhandlich und benötigen entsprechend viel Platz.

Während Monoblock-Klimaanlagen zwar auch mobil eingesetzt werden können, ist die Flexibilität dieser Geräte eingeschränkt. Es muss immer ein Platz in Fensternähe gefunden werden, damit der Schlauch ins Freie geführt werden kann. Für Räumlichkeiten ohne Fenster ist lediglich die Klimaanlage ohne Schlauch geeignet.

Verwendungszweck

Die Wahl der passenden Klimaanlage hängt vom Verwendungszweck ab. Sollen die Geräte im Gartenhaus oder Wohnmobil eingesetzt werden, ist ein kleines und kompaktes Gerät ausreichend. In größeren Räumen wird die Kühlleistung lediglich durch leistungsstärkere Modelle sichergestellt. Diese verbrauchen dann im Gegenzug aber auch mehr Energie und sind eher unhandlich.

Größe

Der nächste wichtige Punkt bezieht sich auf die Größe. In einem Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test wird die Größe meistens nicht behandelt, da die allermeisten mobilen Geräte, die ohne Schlauch auskommen, sowieso sehr kompakt und handlich sind. Es gibt aber auch größere schlauchfreie Modelle, daher ist es wichtig, sich grundlegend zu entscheiden, ob Sie ein stärkeres und größeres Gerät gegenüber einer kompakten Mini Klimaanlage ohne Schlauch bevorzugen.

Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test – darauf ist zu achten

Viele Interessenten und potenzielle Käufer suchen nach einem Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test. Das können wir gut verstehen, denn vor einer derartigen Investition (die ja auch nicht gerade preiswert ist) sollten Sie sich in der Tat erst gut informieren. Zwar können wir Ihnen auf dieser Seite keinen eigenen Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test anbieten, aber zumindest die passenden Informationen, worauf in einem derartigen Testbericht zu achten ist.

Welchen Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test gibt es?

Zu Beginn möchten wir die wohl interessanteste Frage zuerst beantworten. Welche Testberichte gibt es im Internet überhaupt, wenn es um ein mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch geht? Die Antwort ist leider ernüchternd, denn einen richtigen Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test findet sich so gut wie nicht. Fakt ist, dass meistens – wenn überhaupt – nur reguläre Klimaanlagen getestet werden, die allerdings bauliche Veränderungen (durch den Abluftschlauch) voraussetzen.

Von Stiftung Warentest gibt es unter anderem einige Berichte und auch Testberichte (Klimageräte im Test von Stiftung Warentest, 27.07.2018). Dabei ist unser Stand Mai 2020, sodass es sein kann, dass es mittlerweile noch neuere Testberichte gibt. Einen Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test gibt es vom Unternehmen derzeit noch nicht.

Stiftung Warentest hat in der Vergangenheit eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der auf die Ausgabe der test verwiesen wird. Hier ging es um die Frage, ob fest installierte Geräte oder Monogeräte effizienter sind. Zu welchem Schluss das Unternehmen damals gekommen ist, findet sich im besagten Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test bzw. mit Schlauch Test.

Testberichte zur Klimaanlage ohne Abluftschlauch

Im Internet gibt es so gut wie keine richtigen Testberichte, wenn es um ein mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch geht. Es gibt zwar viele Empfehlungen und auch wir haben gewisse Erfahrungen gemacht, allerdings ist ein richtiger Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test schwer zu finden. Stiftung Warentest hat sich vor einigen Jahren zumindest dem Thema Klimaanlagen angenommen, sodass hier erst mal eine gewisse Richtung zu erkennen ist. Sie sollten sich daher lieber ein eigenes Bild machen und die einzelnen Produkte vergleichen und damit Ihren ganz persönlichen Mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch Test machen. Auch so finden Sie schlussendlich das jeweilige Gerät, was zu Ihnen passt.

Fazit zur Klimaanlage ohne Schlauch
Wenn die Klimaanlage ohne Schlauch auskommt, ist sie sehr handlich, praktisch und einfach zu verwenden. Es ist kein Schlauch und somit auch keine bauliche Veränderung am Haus oder der Wohnung nötig. Nachteil ist dagegen, dass natürlich die Kühlleistung ein wenig darunter leiden muss, denn ohne einen Schlauch kann die warme Luft nicht entweichen, was bedeutet, dass ein Behälter regelmäßig geleert werden muss. Wenn Sie das nicht stört und Sie keine extrem hohe Kühlleistung erwarten, ist eine Klimaanlage ohne Schlauch perfekt für Sie geeignet.

FAQ zur Klimaanlage ohne Abluftschlauch 

Sie kennen nun die Vorteile dieser flexiblen und vielseitigen Geräte. Bevor die Kaufentscheidung ansteht, möchten wir Sie noch über verschiedene weitere Aspekte informieren. Sie erfahren, wer Klimageräte ohne Schlauch herstellt und wo Sie die Luftkühler günstig und in großer Auswahl kaufen können.

Klimagerät ohne Abluftschlauch Preise – ist ein Klimagerät ohne Abluftschlauch günstig?

Klimaanlagen sind keine Schnäppchen, besonders die fest verbauten Modelle lassen uns recht tief in den Geldbeutel greifen. Der Preis ist nicht immer ein Qualitätsversprechen. Meist arbeiten hochpreisliche Geräte aber effizienter und sind auch mit mehreren Funktionen ausgestattet.

Der Blick auf die Preise zeigt deutliche Differenzen auf. Split-Klimaanlagen werden nur sehr selten ohne Schlauch verkauft. Die Preise für diese Modelle liegen bei 500 bis 2.000 Euro. Ein einfacher Luftkühler kann für etwa 50 Euro angeschafft werden. Ein hochwertiges Klimagerät ohne Schlauch kostet 150 bis 200 Euro.

Aufgrund der großen Preisspannen ist es ratsam, einzelne Produkte genau miteinander zu vergleichen, um eine objektive Einschätzung von Qualität und Leistung zu erlangen. Ein Klimaanlage ohne Abluftschlauch Preisvergleich wird Ihnen die Unterschiede zwischen den einzelnen Marken und Modellen deutlich machen.

Wo kann ich ein Klimagerät ohne Abluftschlauch kaufen? 

Beim Kauf kommt es auf eine möglichst umfangreiche Auswahl an. In Baumärkten und bei Fachhändlern lassen sich einzelne Geräte in Augenschein nehmen. Meist ist die Auswahl jedoch begrenzt. Ein Klimagerät ohne Abluftschlauch online kaufen, bietet einen deutlichen Vorteil. Die Auswahl ist weit größer. Ein Klimagerät ohne Abluftschlauch im Online Shop wird detailliert beschrieben. Auch im Hinblick auf Service und Garantie entstehen Ihnen keine Nachteile, wenn Sie ein Klimagerät ohne Abluftschlauch bestellen, statt vor Ort zu kaufen.

Welche beliebten Hersteller für ein Klimagerät ohne Schlauch gibt es? 

Zahlreiche Hersteller produzieren mobile Klimageräte. Dabei ergibt sich eine umfangreiche Produktauswahl. Unterschiede werden in Optik, Verarbeitung und Preis deutlich.

Folgende Marken sind unter anderem erhältlich:

Gibt es Alternativen zur Klimaanlage ohne Schlauch?

Als Alternative kann die Klimaanlage mit Schlauch genannt werden. Diese ist auch in mobilen Varianten erhältlich. Allerdings muss immer darauf geachtet werden, dass der Schlauch durch Fenster oder Türen nach außen geführt werden kann.

Um das Raumklima etwas erträglicher zu machen, können auch Ventilatoren eingesetzt werden. Diese sind besonders preiswert und in großer Auswahl erhältlich. Allerdings wird dadurch keine echte Raumkühlung erzielt. Bei Temperaturen von 30 Grad und mehr, sind diese Geräte eher ungeeignet, da sie zusätzlich Wärme produzieren.

Wie kann ich ein mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch reinigen?

Die Reinigung der Klimaanlage ohne Abluftschlauch ist recht einfach. Bevor damit begonnen wird, ist das Gerät vom Stromnetz zu nehmen. Einer Reinigung bedarf der Luftfilter. Dieser befindet sich hinter den Lamellen des Luftkühlers. Der Luftfilter kann einfach abgesaugt werden. Auch die Reinigung mit warmem Wasser ist möglich. Der Filter muss komplett abgetrocknet sein, bevor er wieder in das Gerät eingesetzt werden kann.

Auch den Wassertank sollten Sie regelmäßig reinigen. Bleibt Kondenswasser zurück, können sich schädliche Keime und Bakterien einnisten. Für die Desinfektion des Verdampfers werden spezielle Sprays angeboten.

Gibt es einen Klimagerät ohne Abluftschlauch Testsieger?

Ein Klimagerät ohne Abluftschlauch Vergleich zeigt die Stärken und Schwächen der einzelnen Geräte auf. Wir haben hochwertige Produkte herausgegriffen und vorgestellt und Ihnen verraten, was ein gutes Klimagerät ohne Abluftschlauch ausmacht. Ein bestes Klimagerät ohne Abluftschlauch müssen Sie für sich selbst herausfinden. Es gibt keinen pauschalen Testsieger, denn letztlich ist das optimale Gerät von vielen Faktoren abhängig.

Wo kann ich mobile Klimageräte ohne Abluftschlauch aufstellen?

Ein mobiles Klimagerät ohne Abluftschlauch macht es Ihnen leicht. Sie können den Aufstellort selbst wählen. Vorausgesetzt, es befindet sich eine Streckdose in der Nähe, können die Geräte quasi überall aufgestellt werden. Achten Sie darauf, dass die Luft zum Raum hin ausgeblasen wird. Um eine optimale Luftzirkulation zu erreichen, ist ein Mindestabstand von 20 Zentimetern zur Wand einzuhalten.

Ist ein Klimagerät ohne Abluftschlauch schädlich?

Schlecht belüftete Klimaanlagen können das Wohlbefinden nachweislich beeinträchtigen. Das Auftreten von Bakterien und Schimmel kann nicht ausgeschlossen werden. Daher sollten Sie die Geräte regelmäßig wie beschrieben reinigen.

Ist der Unterschied zwischen Außen- und Raumtemperatur zu groß, sind Erkältungen auch im Sommer keine Seltenheit. Eine Differenz von etwa sechs Grad ist das Maximum. 

Sind die Klimageräte ohne Abluftschlauch Erfahrungen gut?

Jeder Käufer macht seine eigenen Erfahrungen. Damit lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Konnten die persönlichen Vorstellungen erfüllt werden, sind die Kunden zufrieden. Haben Sie aus unterschiedlichen Gründen nicht die richtige Wahl getroffen, macht sich Unmut breit. Dies ist jedoch nicht allein abhängig von der Qualität und Leistung der Geräte, sondern einfach von einer generell falschen oder verfrühten Kaufentscheidung.