Skip to main content

Mobile Klimaanlage Vergleich

Staut sich die Wärme im Sommer in Wohnräumen und Büros, kann dies ohne ein passendes Klimagerät schnell unangenehm werden. Eine mobile Klimaanlage schafft Abhilfe. Die Klimageräte sind klein und handlich, kosten vergleichsweise wenig und müssen nicht umständlich installiert werden. Bevor Sie sich eine Klimaanlage für zu Hause anschaffen, gilt es, verschiedene Faktoren zu beachten. Eine mobile Klimaanlage Vergleich ohne oder mit Schlauch kann helfen, eine Haus Klimaanlage nach den eigenen Bedürfnissen und Gegebenheiten zu finden und damit bald eine effiziente Möglichkeit zur Klimatisierung von Wohnräumen zu besitzen.

Die wichtigsten Fakten

  • Es müssen keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden, um mobile Klimaanlagen zu betreiben.
  • Klimaanlagen für zu Hause kühlen die Raumluft auf eine einfache Art und Weise, verbrauchen dabei aber sehr viel Energie.
  • Die mobile Klimaanlage hat Preise, die weit unter dem Anschaffungswert einer festen Klimaanlage liegen.

Wie funktionieren mobile Klimaanlagen?

Bei der Funktionsweise gibt es Unterschiede. Grob lassen sich mobile Klimaanlagen in Modelle mit Luftkühlung oder in Klimageräte mit Wasser-Luft-Kühlung unterscheiden.

Klimageräte mit Luftkühlung

Diese Luftkühler nutzen kühle Raumluft, um das erhitzte Kühlmittel auf angenehme Werte zu bringen. Während dieses Vorgangs sammelt sich Kondenswasser an. Dieses wird in einem speziellen Behältnis aufgefangen und muss regelmäßig entleert werden.

AngebotBestseller Nr. 1
Mobile Klimaanlage, Tragbare Mini Luftkühler mit Doppel-Eisgitter, Verdunstungskühler mit stufenloser Drehzahlregelung, 590 ml großem Wassertank Lüfter Luftbefeuchter geeignet für Büro Home Camping
  • 3 IN 1 MULTIFUNKTIONALER LUFTKÜHLER: Doppelte Eiswürfelkühler, zerstäubende Luftbefeuchter und stimmungsvolle Nachtlichter sind praktisch und platzsparend. Der Luftkühler bringt Ihnen Kühle und eine angenehme Stimmung bei Ausflügen im Freien, in Büros usw.
  • TRAGBARE MINI-KLIMAANLAGE: Die mobile Klimaanlage der Größe 195 * 155 * 190 ist klein und exquisit, nimmt keinen Platz ein, kann auf dem Schreibtisch platziert werden, ist bequemer zu bedienen, kann jederzeit und überall getragen werden, schön und unauffällig.
  • 590 ML WASSERTANK DOPPELEISGITTERKÜHLUNG : Großer Wassertank fasst mehr kaltes Wasser und kleine Eiswürfel, schalten Sie den Schalter ein, Sie erhalten kühle Luft, wenn Sie das doppelte Eisgitterwasser in den Kühlschrank stellen, ist der Gefriereffekt besser.
  • USB-SCHNITTSTELLE UND DRAHTLOSE NUTZUNG : USB-Schnittstelle und eingebauter 2000-mAh-Lithium-Elektronik-Akku, vollständig aufgeladen, können im Freien verwendet werden, können auch im Computer und über die USB-Schnittstelle im Auto aufgeladen werden.
  • ABNEHMBARER LUFTKÜHLER: Abnehmbares Dual-Eisfach-Kühldesign. Gießen Sie nach Gebrauch das Wasser aus, waschen Sie das Produkt und trocknen Sie die Zerstäuberblätter, wodurch Schimmel und Wasseraustritt wirksam verhindert und die Lebensdauer verlängert werden können.

Klimageräte mit Luft-Wasser-Kühlung

Auch hier entsteht Kondenswasser, welches in einem Wassertank gesammelt wird. Durch diesen Tank wird das erwärmte Kältemittel geführt. Dabei kühlt die Flüssigkeit ab. Gleichzeitig verdampft etwas Wasser. Diese Methode besitzt eine höhere Energieeffizienz.

Hat sich der Wassertank entleert, stellt die Kühlanlage selbstständig auf Luft-Betrieb um. Die Kühlleistung nimmt ab. Die Lautstärke erhöht sich. Den Wassertank können Sie jederzeit neu befüllen. Dann wechselt das Klimagerät automatisch zurück in den Wasser-Luft-Modus.

Bestseller Nr. 1
ThreeH USB Ventilator Leise Mini-Klimaanlage Reisehand USB aufladbare Lüfter Luftreiniger Luftbefeuchter Kuehlung Ventilator F015,Pink
  • Handheld Mini-Klimaanlage fan.USB tragbaren Kühler Lüfter, gelten für Zuhause, Büro und Schule, auch ideal für Reisen, Camping, Wandern und andere Outdoor-Aktivitäten. 100% nagelneu und von hoher Qualität.
  • Angetrieben durch eingebaute wiederaufladbare Lithium-Batterie. Es ist sehr praktisch, es überall und jederzeit mitzunehmen; Oder USB-Ladekabel (im Lieferumfang enthalten) über Computer / Notebook, Kfz-Ladegerät, Powerbank, 5V Wand USB-Ladegerät, 5V Solar-Ladegerät etc.Bring kühle Luft an Sie in langen und heißen Sommer.
  • Eine eingebaute T-förmige Halterung für freihändiges Stehen auf dem Schreibtisch; mit exklusivem Schlüsselband, das sich für eine einfache Mobilität an Ihrem Hals festhält. Kleines, kompaktes Design, perfekte Passform in Ihrer Tasche, Handtasche oder Rucksack.
  • Einzigartige 2 in 1 Modelle der Ventilator- und Klimaanlagenkühlung, die effektiv 3-5 Grad abkühlen können, wassergekühlter Schwammkörper einfach beiläufiges nasses (um das Wasser nicht zu behalten Überlaufzustand), und dann bläst er kalten Wind mit Wasser Dampf; Plus ein paar Tropfen ätherischer Öle auf dem Schwamm können auch als Aroma Diffuser Luftbefeuchter sein.
  • Erzeugt einen sanften Luftstrom ohne schnell drehende Blätter, viel sicherer und leiser als herkömmliche Lüfter. Umweltfreundliche wiederaufladbare Lithium-Batterie, lange Arbeitszeit und geringer Stromverbrauch für den Dauereinsatz. Heißes Sommer-Must-Have-Gadget, du musst nie derjenige sein, der beim Schwitzen erwischt wird!

Welche Besonderheiten besitzen mobile Klimaanlagen?

Wenn Sie eine mobile Klimaanlage kaufen möchten, müssen Sie nicht allzu tief in die Tasche greifen. Eine gute mobile Klimaanlage kostet wenige hundert Euro. Ist die Klimaanlage mobil, muss die heiße Luft über einen Schlauch nach außen geleitet werden. Damit der Einbau entfallen kann, geschieht dies meist über ein offenes Fenster. Der mobile Klimaanlage Test hat gezeigt, dass sich diese Raum Klimaanlage weniger für den dauerhaften Gebrauch eignet.

Dem entgegenstehen Single-Splitgeräte. Diese Klimaanlagen werden fest installiert und sind auf eine dauerhafte Inbetriebnahme ausgelegt. Die mobile Klimaanlage Erfahrungen zeigen, dass Single-Splitgeräte schneller arbeiten und weniger Energie verbrauchen. Nachteilig wirken sich die hohen Anschaffungskosten für das Gerät selbst und die Ausgaben für die fachmännische Installation aus.

Eine willkommene Alternative ist die mobile Klimaanlage ohne Schlauch. Diese arbeitet mit einem Ventilator. Die warme Raumluft wird angesaugt. Ein eingebautes Kühlaggregat kühlt die Luft auf den vorab eingestellten Wert ab und bläst sie in den Raum zurück. Kaltes Wasser und Eis fungieren als Kältemittel. Der Behälter ist vorab mit Leitungswasser zu füllen.

AngebotBestseller Nr. 1
Comfee MPPH-07CRN7 Mobiles Klimagerät, 1100 W, 230 V, weiss, 34, 5 x 35, 5 x 70, 3 cm (BTH), Weiß, 34, 5 x 35, 5 x 70, 3 cm(BTH)
2.138 Bewertungen
Comfee MPPH-07CRN7 Mobiles Klimagerät, 1100 W, 230 V, weiss, 34, 5 x 35, 5 x 70, 3 cm (BTH), Weiß, 34, 5 x 35, 5 x 70, 3 cm(BTH)
  • Comfee Mobiles Klimagerät MPPH-07CRN7: 3-in-1 Klimaanlage mit Abluftschlauch, Kühlen&Entfeuchten&Ventilieren, 7000 BTU, 2. 0kW, für Räume ca. 70m³(25㎡)
  • Energieeffizienzklasse A: Gleichstrom-Invertertechnologie und hocheffizienter Kompressor reduzieren den Stromverbrauch und sparen die Energie. Das Energieeffizienz-Verhältnis der Klimaanlage (EER) liegt bei 2, 8. 8% höher als bei Modellen der gleichen Energieeffizienzklasse.
  • Klimafreundliches Kältemittel R290: R290 ist ein natürliches und es Kältemittel. Es besitzt kein Ozonabbaupotenzial, nur ein geringes Treibhauspotenzial (GWP) und arbeitet energiesparend und effizient.
  • Patentierte Kühltechnologie: Dank der patentierten Kühltechnologie, die das Kondenswasser zur Kühlung des Kompressors nutzt, wird kein zusätzlicher Wassertank benötigt. Die mobile Klimaanlage liefert eine konstante und energieeffiziente Leistung, selbst bei einem Dauerbetrieb unter unterschiedlichsten Feuchtigkeitsbedingungen.
  • WEEE-Nr.: DE55703080

Für wen eignet sich eine mobile Klimaanlage?

Sie fragen sich nun vielleicht: Ist eine mobile Klimaanlage empfehlenswert? Generell bietet sich ein derartiges Gerät an, wenn es Ihnen nicht gelingt, das Raumklima auf effizienterer Art und Weise zu regulieren. Haben Sie bereits Rollläden angebracht und die Möglichkeiten der Dämmung genutzt, werden die Hitze im Raum aber dennoch nicht los, kann sich der mobile Klimaanlage Testsieger durchaus lohnen.
Können oder wollen Sie eine feste Klimaanlage nicht anschaffen, ist ein Monoblockgerät durchaus eine Alternative. Da die mobile Klimaanlage günstig in der Anschaffung ist, können sich auch junge Familien oder Geringverdiener den Luxus einer Klimaanlage gönnen.

BTU: Wie stark ist eine mobile Klimaanlage?

Bei Hitze genießen wir Abkühlung. Doch wie stark sollte eine Klimaanlage eigentlich sein, damit sie auch wirklich etwas bringt? Hier kommt der Begriff BTU ins Spiel. Hierbei handelt es sich um die Abkürzung für:

  • B = British
  • T = Thermal
  • U = Unit

Die British Thermal Unit beschreibt die Wärmeenergie, die man für ein britisches Pfund Wasser braucht, damit es sich um ein Grad Fahrenheit erhitzt. Es ist also eine Berechnungsform, mit der man auch die Kühlleistung einer Klimaanlage berechnen können. Angegeben wird der Wert in BTU/h, also BTU pro Stunde.

Wie viel BTU ist bei einer mobilen Klimaanlage gut?

Wie viel BTU eine Klimaanlage haben sollte, lässt sich natürlich nicht ganz pauschal sagen. Wir können aber sagen, dass 1.000 BTU/h genau 293,71 Watt entsprechen. Durch den Watt-Wert können Anwender also auch auf den BTU-Wert schließen und umgekehrt.

Damit Sie herausfinden, wie viel BTU eine mobile Klimaanlage für Ihre Räume haben sollte, gibt es eine Formel zur Berechnung:

Quadratmeter Raumfläche x 60-100

Sie benötigen also den Quadratmeter-Wert Ihrer Raumfläche, zum Beispiel 60 qm. Dazu entscheiden Sie, ob Ihr Raum gut gedämmt ist und wenig Sonne hat (dann ist es eher x 60) oder ob es ein wenig gedämmter Raum mit eher viel Sonne ist (dann eher in Richtung 100).

Die Rechnung lautet dann in diesem Beispiel:

60 x 60 = 3.600 Watt

Der ermittelte Wert ist also Watt, den Sie wiederum in BTU umrechnen können. Schlagen Sie aber vorher noch ein paar Watt obendrauf, denn wenn sich Personen im Raum aufhalten oder elektrische Geräte, dann muss die Kühlleistung noch etwas höher ausfallen.

Wir schlagen also als Beispiel auf die errechneten 3.600 Watt noch 200 weitere Watt oben drauf = 3.800 Watt.

3.800 / 293,71 = 12,94

Dieser Wert wird nun noch ein mal mit 1.000 multipliziert, um den BTU-Wert zu ermitteln:

12,94 x 1.000 = 12.940 BTU

In diesem Beispiel benötigen Sie also für einen 60 Quadratmeter großen Raum mit guter Dämmung und wenig Sonne ein Klimagerät, das knapp 13.000 BTU aufweist (wenn sich auch gleichzeitig Personen oder elektrische Geräte im Raum befinden).

Welche Arten von mobilen Klimaanlagen gibt es?

Ist die Entscheidung gefallen, stellt sich die Frage, welche Klimaanlage Sie kaufen wollen.

Sie haben die Wahl aus verschiedenen Arten:

  • Monoblock
  • Luftkühler
  • Splitgeräte
  • feste Klimaanlage

Monoblock Klimaanlagen kaufen – die Vor- und Nachteile

In einer Monoblock-Klimaanlage sind auf kleinstem Raum alle notwendigen Teile verbaut. Wenn Sie den Raum kühlen möchten, ohne die Installation einer Klimaanlage in Auftrag zu geben, können Sie eine mobile Klimaanlage dieser Bauart bestellen. Im mobile Klimaanlage Vergleich besitzen diese Geräte den günstigsten Preis.

Um eine Monoblock Klimaanlage aufstellen zu können, benötigen Sie lediglich eine Steckdose. Die Anwendung in mehreren Räumen ist möglich. Damit kann das Klima für Zuhause individuell angepasst werden. Auch für den Einsatz in Büroräumen oder Wohnwagen sind diese Klimaanlagen ideal.

Sie müssen sich jedoch damit abfinden, dass Monoblock Klimaanlagen im mobile Klimaanlage Test bei der Bewertung von Energieeffizienz und Lautstärke keine Bestnoten erreichen werden.

Vorteile
  • klein
  • leicht
  • mobil einsetzbar
  • preisgünstig
Nachteile
  • hoher Energieverbrauch
  • hohe Lärmentwicklung
  • nicht für den Dauerbetrieb geeignet

Luftkühler kaufen – die Vor- und Nachteile

Während bei Monoblockgeräten der Abluftschlauch zum notwendigen Klimaanlage Zubehör zählt, kommen diese Modelle ohne Schlauch aus. Luftkühler sind technisch gesehen weiterentwickelte Ventilatoren. Die Kühlleistung ist als mäßig einzuschätzen.

Sie dürfen also keine Wunder erwarten. Der kühlere Luftausstoß wird am Schreibtisch oder bei der Hausarbeit durchaus als angenehm empfunden, mit der Leistung einer regulären Klimaanlage ist ein Luftkühler jedoch nicht zu vergleichen.

Vorteile
  • preisgünstig
  • leicht
  • handlich
  • mobil einsetzbar
Nachteile
  • laut
  • geringe Kühlleistung
  • hoher Energieverbrauch

Splitgeräte kaufen – die Vor- und Nachteile

Das Klimaanlage Angebot wird durch Splitgeräte aufgewertet. Diese Split Klimaanlagen bestehen aus zwei Komponenten. Um die Außeneinheit zu platzieren, ist ein Durchbruch durch die Mauer erforderlich. Bevor Sie eine mobile Klimaanlage im Online Shop auswählen, ist das Einverständnis des Wohnungseigentümers oder Vermieters einzuholen.

Von der Außeneinheit geht zudem eine gewisse Geräuschentwicklung aus. Nachbarn könnten sich dadurch gestört fühlen. Diese Aspekte sind zu beachten, bevor Sie eine mobile Klimaanlage online kaufen.

Vorteile
  • hohe Kühlleistung
  • niedriger Energieverbrauch
  • leistungsstark
  • langlebig
Nachteile
  • Wanddurchbruch erforderlich
  • Lautstärke als Störfaktor
  • höherer Preis

Feste Klimaanlage kaufen – die Vor- und Nachteile

Eine feste Klimaanlage ist wesentlich teurer in der Anschaffung als die mobilen Varianten. Wenn Sie eine mobile Klimaanlage kaufen, müssen Sie Abstriche machen. Die fest installierten Varianten arbeiten leise, bringen mehr Leistung und verbrauchen weniger Energie.

Diese Modelle lassen sich auch im Schlafzimmer unterbringen, ohne dass sie Ihnen den Schlaf rauben. Von Vorteil ist auch, dass sich bei vielen Geräten der Kompressor nicht komplett abschaltet. Drehzahl und Stromverbrauch werden reguliert und das Klima im Raum kann konstant gehalten werden.

Vorteile
  • Wärme wird nach außen abgegeben
  • kein Platzbedarf im Raum notwendig
  • verbraucht wenig Energie
  • im Winter kann Umkehrfunktion aktiviert werden
Nachteile
  • muss fachmännisch installiert werden
  • Einwilligung des Vermieters nötig
  • Position kann nicht gewechselt werden

Die Unterschiede von Klimaanlagen mit und ohne Schlauch auf einen Blick

Klimaanlage mit Schlauch
  • Wärme wird nach außen geführt
  • muss fest installiert werden
  • arbeitet leistungsstark und effizient
Klimaanlage ohne Schlauch
  • Luft wird im Gerät gekühlt und wieder ausgestoßen
  • kann jederzeit die Position ändern
  • bringt weniger Leistung bei höherem Energieverbrauch

Worauf ist beim Kauf einer mobilen Klimaanlage zu achten?

Um die beste mobile Klimaanlage zu finden, ist nicht allein die Frage: Was kostet die Klimaanlage relevant.

Sie sollten neben dem mobile Klimaanlage Preisvergleich auch folgende Aspekte ins Auge fassen:

  • Leistung
  • Energieeffizienz
  • Lautstärke

Die Leistung

Die Leistung ist abhängig von der Raumgröße. Da die Klimaanlage mobil ist, werden Sie den Gebrauch in verschiedenen Räumen planen. Nehmen Sie das größte Zimmer als Maßstab und gleichen die in der jeweiligen Produktbeschreibung angegebenen Werte dahingehend ab.

Die Energieeffizienz

Die Energieeffizienzklassen reichen von A+++ bis D. Der Verkauf ist lediglich für Geräte bis Klasse B zulässig. Ist die mobile Klimaanlage günstig in der Anschaffung, wird Sie der Energieverbrauch vermutlich weniger glücklich machen. Bei Dauerbetrieb summieren sich die Stromkosten schnell auf mehrere 100 Euro.

Legen Sie Wert auf eine niedrige Energieeffizienzklasse. Mit einem Gerät der Klasse A+++ lässt sich gegenüber einem Modell der Klasse B beinahe die Hälfte an Energiekosten einsparen.

Die Lautstärke

Nicht selten quält die Hitze im Schlafzimmer. Soll nicht auch der Betrieb der Klimaanlage zur nächtlichen Tortur werden, ist beim Kauf auf die Lautstärke zu achten.

Tipp: Geräte mit 60 Dezibel und mehr sind nicht für den Schlafbereich geeignet. Der Geräuschpegel kommt dem eines Gesprächs in normaler Lautstärke gleich.

Die Lautstärke ist abhängig von der Kompressor Leistung. Als leise können Geräte eingestuft werden, die einen Geräuschpegel von weniger als 50 Dezibel besitzen.

Die bekanntesten Hersteller von mobilen Klimaanlagen

Verschiedene Unternehmen haben sich auf die Herstellung von mobilen Klimaanlagen spezialisiert.

De`Longhi Deutschland GmbH

Das Unternehmen DeLonghi aus Neu-Isenburg stellt Klimaanlagen her, welche eine ansprechende Optik mit zeitgemäßer Funktionalität verbinden. Eine Besonderheit ist bei De Longhi das Kondenswasser-Recycling. Das Wasser wird dem Kühlkreislauf wieder zugeführt und kann damit erneut zur Kühlung genutzt werden.

Wenn Sie auf einen umweltgerechten Kauf bestehen, sind die DeLonghi Klimageräte der Öko-Serie die richtige Wahl. Die Klimaanlagen bestehen aus wiederverwertbaren Werkstoffen.

Klarstein

Das Unternehmen Klarstein aus Berlin setzt auf hochwertige und trendige Produkte. Neben Klimaanlagen werden auch Küchen- und Haushaltsgeräte hergestellt. Für die hohe Qualität der mobilen Klimaanlagen von Klarstein sprechen regelmäßige Produkttests und Eignungsprüfungen.

Trotec

Das Produktsortiment (z.B. die PAC-Serie bei Klimageräten) ist umfangreich und auf den gewerblichen Bereich, wie auch auf Privathaushalte ausgelegt. Die Produktpalette umfasst Kühlgeräte für private Räume und leistungsstarke Modelle, die das Raumklima in Gewerberäumen und Festhallen regulieren können.

AEG

Die mobilen Klimaanlagen von AEG sind formschön im Design und praktisch in der Handhabung. Laufrollen und eine Tragehilfe erleichtern die Mobilität. Die Weitwurf- Luftverteiltechnik und der energieeffiziente Nacht-Komfortbetrieb sorgen für Bedienkomfort.

Comfee

Im deutschsprachigen Bereich kennen wir die Marke Comfee beim Klimagerät, allerdings steckt hinter Comfee eigentlich die bekannte Firma Midea. Comfee ist eine Eigenmarke von Midea. Das Unternehmen hat sich ganz allgemein auf Haushaltsgeräte und deren Produktion spezialisiert.

Sonstige Hersteller

Abgesehen von den genannten und meist recht bekannten Unternehmen gibt es zahlreiche Firmen, die sich ebenfalls auf den Verkauf oder die Herstellung mobiler Klimaanlagen und weiterer Klimageräte spezialisiert haben oder diese anbieten. Dazu gehören:
  • Pinguino
  • Suntec Wellness
  • Remko
  • und viele Weitere

Dazu kommen Hersteller, die sich viel eher auf Zubehör spezialisiert haben oder dieses zusätzlich zu Geräten anbieten. Als Beispiel können wir Propan nennen, ein Unternehmen, das unter anderem Kühlmittel und Kältemittel für Klimaanlagen anbietet.

Was ist beim Betrieb einer mobilen Klimaanlage zu beachten?

Die genauen Anweisungen entnehmen Sie der individuellen Produktbeschreibung.

Folgende Schritte sind allgemein notwendig:

  • Abluftschlauch anschrauben (soweit vorhanden)
  • Fensteraufsatz auf den Abluftschlauch setzen
  • Klimaanlage in der Nähe des Fensters aufstellen
  • Klimaanlage in der Nähe einer Stromquelle aufstellen
  • Klimaanlage nicht zur Stolperstelle im Raum werden lassen
  • Luft sollte frei zirkulieren können
  • Fenster öffnen und Aufsatz anbringen

Wie lange kühlt ein Klimagerät?

Haben Sie sich für ein Klimagerät von DeLonghi, Klarstein, Pinguino oder einem anderen Hersteller Ihrer Wahl entschieden, bleiben dennoch einige Fragen?

  • Wie viele Stunden hält das Kältemittel den Raum kühl?
  • Bis zu welcher Temperatur kann das Klimagerät den Raum überhaupt herunterkühlen?
  • Funktioniert die Redzierung der Temperatur über Stunden überhaupt mit jedem Gerät und in jedem Raum?
  • Ist ein Klimagerät nur im Sommer sinnvoll oder durch sonstige Funktionen (zum Beispiel zum Entfeuchten) auch in anderen Jahreszeiten?
  • Was ist mit einem Klimagerät mit Abluftschlauch – wie läuft es mit der Fensterabdichtung?
  • Gibt es bei einer mobilen Klimaanlage einen Schlafmodus, damit das Klimagerät nachts nicht stört?
  • Kann ich die Klimaanlage bequem per Fernbedienung an- und ausschalten und Funktionen wie den Schlafmodus, Luftentfeuchtung und Co. von der Ferne aus bedienen?
  • Welcher Stromverbrauch ist in Ordnung, um die gewünschte Raumtemperatur zu erreichen und gibt es auch einen Eco-Modus bei der Anlage?
  • Gibt es einen Test von Stiftung Warentest zum Thema mobiler Klimageräte und wenn ja, ist es überhaupt sinnvoll, einfach irgendeinen Testsieger zu kaufen?
  • Wie laut sind Klimageräte und welche Dezibel-Zahlen erreichen gute Klimaanlagen?
  • Ist ein Split-Gerät sinnvoller als eine Einzel-Klimaanlage?
  • Welche Funktion sollte bei einem Klimagerät auf keinen Fall fehlen?
  • Wie viel Leistung sollte das Gerät mitbringen für meine Raumgröße?

Diese und wirklich viele weitere Fragen haben wir in unserem umfassenden Ratgeber beantwortet. Auf den einzelnen Unterseiten erfahren Sie alles über die jeweiligen Arten und Varianten der Klimaanlagen, Hersteller sowie auch die Zubehör-Themen werden von uns behandelt. Doch damit nicht genug. In unserem Magazin-Bereich vergleichen wir Marken miteinander oder geben nützliche Tipps für den Gebrauch, die Installation und viele weitere Themen zu mobilen Klimanlagen und sonstigen Varianten.

Wir wünschen Ihnen einen angenehm kühlen Sommer!

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 23.05.2022 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten