Skip to main content

Raumklimagerät Vergleich 2020: Wissenswertes & Top 3 Produkte

Damit Sie sich auch an heißen Sommertagen in Ihrem Heim wohlfühlen, bietet sich der Kauf eines Raumklimageräts an. Raumklimageräte sind darauf ausgelegt, einen Raum angenehm zu temperieren. Sie können nach Belieben in verschiedenen Räumen eingesetzt werden und bieten sich insbesondere für Wohn- und Schlafräume an.

Raumklimagerät Test 2020

Die Top 3 Raumklimageräte
123
KESSER® - Klimaanlage Mobiles Klimagerät De'Longhi Pinguino PAC N82 Eco Silent Besonders geräuscharm Comfee MPPH-08CRN7 Mobiles Klimagerät
Modell KESSER® – Klimaanlage Mobiles KlimagerätDe’Longhi Pinguino PAC N82 Eco SilentComfee MPPH-08CRN7 Mobiles Klimagerät
VerkäuferKESSER®De'LonghiComfee
Abluftschlauch
Fernbedienung
Heizfunktion
Nachtmodus
Timerfunktion
Bedienfeld am Gerät
KühlmittelR290R290R290
Geräuschpegelmax. 58 dB ≤ 52 dBmax. 62 dB
Für Raumgrößek.A.keine Angabebis 27 m²
EnergieklasseAAA
Stromverbrauch1,3 kWh0,90 Watt0,9 kWh
Kühlleistung3500 Watt2400 Watt2350 Watt
Besonderheiten4 in 1 Gerät: Kühlen, Entfeuchten, Lüften, Ventilation, Inkl. Montage-MaterialIntergrierter Staubfilter entfernt Pollen, StaubGoldene Anti-Korrosions-Beschichtung gegen Bakterien
Preis

701,85 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

444,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

181,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon

Bevor Sie sich für ein spezielles Raumklimagerät entscheiden, lohnt sich ein umfassender Vergleich. Unser Raumklimagerät Vergleich zeigt Ihnen die verschiedenen Bauweisen und klärt die Frage, ob sich ein solches Modell wirklich lohnt.

Ist ein Raumklimagerät empfehlenswert?

Mit einem Raumklimagerät klimatisieren Sie ein Zimmer Ihrer Wahl. Hierbei kann es sich um das Schlafzimmer, aber beispielsweise auch um das Wohn- oder Kinderzimmer handeln. Ein gutes Raumklimagerät schafft es, die Zimmertemperatur um mehrere Grad zu senken, sodass beispielsweise die Schlafqualität deutlich zunimmt und Sie sich während der Nacht optimal ausruhen können.

Auch im Schlafzimmer sorgt das Raumklimagerät für eine bessere Schlafumgebung. Ein gutes Raumklimagerät trägt also zu einem ausgeglichenen, erholsamen Schlaf bei, steigert das allgemeine Wohlbefinden und minimiert Kreislaufprobleme. Dabei müssen Sie nicht zwingend einen Raumklimagerät Testsieger wählen. Achten Sie vielmehr darauf, dass das Raumklimagerät bestmöglich zu Ihnen passt.

Vorteile Raumklimaanlage

  • gezielter Einsatz in einzelnen Räumen
  • besonders effizienter Betrieb
  • einfache Anwendung und Installation
  • verbessern Raumklima deutlich
  • steigern Wohnkomfort und Wohnqualität

Nachteile Raumklimagerät

  • einzelne Geräte erhöhen die Luftfeuchtigkeit der Räume
  • große Unterschiede bei der Kühlleistung

Klimaanlage Raum – diese Arten gibt es

Die Raumklimagerät Erfahrungen, die Sie mit einem bestimmten Modell machen, hängen erheblich von der Bauweise ab. Auch für den Einsatz in einem einzelnen Raum haben sich verschiedene Typen durchgesetzt, die unterschiedliche Vor- und Nachteile mitbringen.

  • Luftkühler: Die einfachste Form der Raumklimageräte ist der Luftkühler. Ausgestattet mit einem Wassertank verzichtet er auf ein chemisches Kältemittel, was ihn besonders umweltfreundlich macht. Die Installation ist leicht, doch gerade bei der Kühlleistung fallen die Luftkühler ein wenig ab. Darüber hinaus arbeiten sie mit Wasser, wodurch sie für eine höhere Luftfeuchtigkeit im Raum sorgen.
  • Raumklimagerät mit Abluftschlauch: Die Raumklimageräte mit Abluftschlauch müssen immer in Fensternähe aufgestellt werden. Über einen Schlauch wird die Luft aus dem Raum nach draußen geführt. Sie sind eine der häufigsten Klimaanlage-Typen und stehen in großer Auswahl bereit. Während des Betriebs muss aber immer das Fenster gekippt bleiben.
  • Splitgeräte: Für Eigenheime gibt es das Raumklimagerät auch als Splitmodell. Die Split-Klimaanlage wird fest installiert. Hier kann der Standort also nicht gewechselt werden, was die Anwendung einschränkt. Allerdings überzeugen die Klimageräte durch eine ausgezeichnete Leistung und Effizienz.
  • Fensterklimagerät: Das Fensterklimagerät vereint die Stärken von Splitanlage und mobilen Klimagerät miteinander. Die Installation ist einfacher als bei einer Splitanlage und erfolgt direkt unter dem Fenster.

Die besten Fensterabdichtungen für mobile Klimageräte

Die Top 3 Fensterabdichtungen
123
HOOMEE Fensterabdichtung für mobile Klimageräte Rhodesy Fensterabdichtung Für mobile Klimageräte Sichler Haushaltsgeräte Klima Fensterabdichtung
Modell HOOMEE Fensterabdichtung für mobile KlimageräteRhodesy Fensterabdichtung Für mobile KlimageräteSichler Haushaltsgeräte Klima Fensterabdichtung
VerkäuferHOOMEERhodesySichler
Für FensterartenDachfenster, Normale FensterDachfenster, Normale FensterDachfenster, Normale Fenster
max. Fensterumfang400 cm400 cm400 cm
BefestigungsartKlettbandKlettbandKlettband
Verschiedene Größen
Reißverschluss zum Lüften
Wasserabweisend
Waschbar
Preis

18,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

17,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

16,85 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon

Raumklimagerät kaufen – darauf müssen Sie achten

Möchten Sie ein Raumklimagerät kaufen, gilt es zunächst zu klären, in welchen Räumen Sie es einsetzen möchten. In einem Schlafzimmer sind ganz andere Merkmale wichtig als beispielsweise in einem Arbeitszimmer. Es gibt einige grundlegende Kriterien, die Ihre Kaufentscheidung prägen sollten.

  • Typ: Je nachdem ob es sich um eine Mietwohnung handelt oder Sie in einem Eigenheim leben, kommen unterschiedliche Gerätetypen infrage. In Mietimmobilien sind Sie mit einem mobilen Raumkühler gut beraten.
  • Kühlleistung: Die Kühlleistung Ihres Raumklimagerätes müssen Sie immer auf die Raumgröße abstimmen. Umso größer der Raum ist, desto höher sollte die Kühlleistung ausfallen.
  • Funktionen: Vergleichen Sie die zur Verfügung stehenden Funktionen ganz in Ruhe miteinander. Einige Raumklimageräte können Sie außerdem auch zum Heizen nutzen.
  • Energieeffizienz: Ein Punkt, bei dem die Modelle große Unterschiede aufweisen, ist die Energieeffizienz. Sie gibt Auskunft über den Stromverbrauch. Modelle mit sehr guter Energieeffizienzklasse sind zwar oft teurer, gehen dadurch aber mit geringeren Betriebskosten einher.
  • Bedienung: Ein gutes Raumklimagerät ist leicht zu bedienen. Vergleichen Sie die verschiedenen Stufen zur Leistungsregulierung und prüfen Sie, ob beispielsweise eine Fernbedienung für die Einstellung aus der Distanz nutzen können.

FAQ zu Raumklimagerät

Sie möchten wissen, was ein gutes Raumklimagerät kostet und wo Sie am besten fündig werden? Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten.

Raumklimagerät Preise – ist ein Raumklimagerät günstig?

Wie viel ein Raumklimagerät kostet, hängt davon ab, für welches Modell und welche Bauweise Sie sich entscheiden, aber auch wie wichtig Ihnen günstige Betriebskosten sind. Der Preis für ein mobiles Raumklimagerät ist niedriger als für eine Splitanlage. Ein günstiges Raumklimagerät ist bereits für 250 Euro zu haben. Hierbei handelt es sich um sogenannte Monogeräte. Luftkühler, die besonders effizient arbeiten, sind bereits ein wenig teurer. Im Raumklimagerät Preisvergleich schneiden die Splitgeräte am teuersten ab. Sie beginnen bei rund 600 Euro und reichen bis weit über 1000 Euro. Dazu kommt der Kostenaufwand für die Installation.

Wo kann ich ein Raumklimagerät kaufen?

Ob im Baumarkt, bei Media Markt oder im Fachhandel: Das Raumklimagerät können Sie an vielen Stellen kaufen. Regional ist die Auswahl jedoch stark eingeschränkt. Möchten Sie flexibel bleiben, sollten Sie nach einem Raumklimagerät im Online Shop Ausschau halten. An vielen Stellen können Sie mittlerweile ein versandkostenfrei ein Raumklimagerät bestellen. Setzen Sie aber auch auf dann auf einen Vergleich, wenn Sie ein Raumklimagerät online kaufen, denn die Preis- und Leistungsunterschiede gibt es auch hier.