Klimaanlage ohne Schlauch vs. Schlauch – welches Gerät ist besser?

Auf den ersten Blick ist eine Klimaanlage ohne Schlauch sehr reizvoll. Das Gerät wird einfach aufgestellt und braucht keine Vorbereitung, geschweige denn bauliche Maßnahmen. Allerdings hat eine Klimaanlage ohne Schlauch auch durchaus gewisse Nachteile, denn das Gerät ist weniger leistungsstark und erinnert daher eher an einen Ventilator statt an eine richtige Klimaanlage. Welche Art von Gerät wirklich besser ist und wie sich die Varianten unterscheiden, lesen Sie nachfolgend.

Klimaanlage ohne Schlauch - unsere Empfehlungen
Mini Luftkühler Mobile Klimageräte Air Cooler mit Wasserkühlung Zimmer Raumentfeuchter Mini Klimaanlage ohne Abluftschlauch für Wohnung
Mobiles Klima-Gerät 60W 6L sehr leise Air-Cooler 3 in 1 Timer-Funktion Fern-Bedienung LED-Display weiß ohne Schlauch Ventilator Kühler Raum-Lüfter Luft-Erfrischer Lüftung
3 in 1 Air Cooler / Mobiles Klimagerät Ventilator Standventilator Luftkühler Windmaschine- Kühlung, Luftreinigung und Luftbefeuchtung (150 Watt, 4 Liter Wassertank, Energiesparend & Leise, ohne abluftschlauch, Split Funktion) | ohne Timer

Die Qual der Wahl – was darf es sein?

Bei einer Klimaanlage scheiden sich die Geister. Einige Mieter oder Bewohner eines Hauses bzw. einer Wohnung fokussieren sich ganz klar auf eine Klimaanlage ohne Schlauch, wohingegen andere Eigentümer oder Mieter felsenfest von stationären Anlagen überzeugt sind. Beide Varianten weisen definitiv Vorteile, aber auch Nachteile auf, weshalb es keine eindeutige Antwort darauf gibt, welches Gerät besser geeignet ist.

Fakt ist, dass eine Klimaanlage ohne Schlauch

  • sehr einfach zu handhaben
  • leicht zu installieren
  • keine baulichen Maßnahmen erfordert
  • preiswert(er) in der Anschaffung ist
  • keinen Schlauch benötigt (und alle damit verbundenen Aufgaben)

Aber auch Nachteile kann die Klimaanlage ohne Schlauch aufweisen. Der wohl größte Nachteil ist definitiv die Leistung, denn die lässt bei einem mobilen Gerät, welches ohne Schlauch auskommt, leider zu Wünschen übrig. Wer aber nicht auf eine extreme Leistung hofft und auch mit einer moderaten Kühlung zufrieden ist, wird mit der Klimaanlage ohne Schlauch allerdings seine Freude haben.

Gerade in einer Mietwohnung ist dieses Gerät perfekt geeignet, um auch ohne Einverständnis des Vermieters an frische Luft im Sommer zu gelangen. Mit einer regulären Klimaanlage mit einem Schlauch müssten Sie dagegen bauliche Maßnahmen vornehmen, wobei ein Einverständnis des Vermieters nötig wäre.

Fazit zur Klimaanlage ohne Schlauch
Wenn die Klimaanlage ohne Schlauch auskommt, ist sie sehr handlich, praktisch und einfach zu verwenden. Es ist kein Schlauch und somit auch keine bauliche Veränderung am Haus oder der Wohnung nötig. Nachteil ist dagegen, dass natürlich die Kühlleistung ein wenig darunter leiden muss, denn ohne einen Schlauch kann die warme Luft nicht entweichen, was bedeutet, dass ein Behälter regelmäßig geleert werden muss. Wenn Sie das nicht stört und Sie keine extrem hohe Kühlleistung erwarten, ist eine Klimaanlage ohne Schlauch perfekt für Sie geeignet.
Klimaanlagen mit Schlauch - unsere Empfehlungen
TROTEC Lokales mobiles Klimagerät Klimaanlage PAC 2000 E mit 2,1 kW / 7.200 Btu, EEK A (inkl. Timer-Funktion, Fernbedienung, 3 Ventilationsstufen, Einstellbare Luftausblasrichtung)
Angebot SUNTEC mobiles lokales Klimagerät IMPULS 2.0+ [3 in 1: für Räume bis 60 m³ (~25 m²), Kühlen, Entfeuchten, Ventilieren, 7.000 BTU/h, EEK A]
Angebot De'Longhi PAC N81 Mobiles Klimagerät (Max. Kühlleistung 9400 Btu/h (35°C/80% R.H.), Separate Entfeuchtungsfunktion, Geeignet für Räume bis 80 m³) Weiß

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 17.10.2018 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten